Die Folgen der Corona Mutation

21.01.2021 16:17

Laut den Meldungen der Tagesschau verbreitet sich die Mutation des Sars-CoV-2 in Portugal in rasender Schnelle. Die Gesundheitsministerin von Portugal, Marta Temido, meldet dem Sender RTP, dass 20 Prozent aller Neuinfektionen auf die Mutation zurückzuführen seien. Dieser Anteil könnte bis nächste Woche bis auf 60 Prozent steigen. Das Gesundheitssystem in Portugal steht jetzt am Rande des Zusammenbruchs. Es mangelt an Pflegepersonal und Pflegebetten um die Patienten mit schweren Verläufen zu versorgen. Marta Temido: " Das Gesundheitssystem kann das Ausmaß an Infektionen nicht handhaben". 

In Deutschland beobachtet man einen Rückgang der Neuinfektionen. Die harten Einschnitte in die persönliche Freiheit eines jeden deutschen Bürgers scheinen Wirkung zu zeigen. Dennoch sind die Todeszahlen vergleichsweise hoch, gemessen an den Infektionszahlen. Bundeskanzlerin Merkel warnt vor einer dritten Infektionswelle mit der neuen Mutation des Virus. Aus diesem Hintergrund sind Dienstag Minister von Bund und Länder zusammengekommen um eine Verschärfung der Corona Maßnahmen zu beschließen.


Kunden, die auf uns vertrauen